Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Mit diesem Zitat von Henry Ford möchte ich heute ein neues Kapitel aufschlagen. Ich habe mir vorgenommen nicht nur selbst Wissen zu konsumieren (auch wenn ich denke, dass das ein guter erster Schritt ist), sondern auch aktiv zu werden. Daher werde ich mir jetzt in regelmäßigen Abständen verschiedene Herausforderungen (Challenges) suchen und darüber schreiben!

Den Anfang macht das kostenlose Programm Ten Day Challenge von Ryan Moran auf freedomfastlane.com: http://freedomfastlane.com/ten-day-challenge bei dem es wie der Name schon sagt um finanzielle Freiheit geht. Ryan selbst hat dies als Amazon Marktplatz Verkäufer geschafft, aber auch, wenn einen das Thema nicht interessiert scheint mir die Challenge sehr spannend zu sein.

Da am ersten Tag noch nicht so viel passiert gibt es hierfür keinen extra Eintrag. Man soll sich den Podcast von Ryan Moran anhören, den gibt es hier: http://www.freedomfastlane.com/guaranteed-success/ und er ist wirklich sehr empfehlenswert! Bisher habe ich mir zwei Folgen angehört und mich motiviert er außerordentlich. Die Kernaussage lässt sich relativ einfach zusammenfassen:

  • Sei Aktiv – Richte Deinen Focus auf Aktivitäten die auch wirklich Ergebnisse liefern, also aktives handeln. Es geht nicht darum etwas über ein Thema zu lernen. Als Beispiel: Ich kann mich noch so lange mit Gesunder Ernährung beschäftigen, wenn ich mein Essverhalten aber nicht ändere wird sich nichts an meiner physischen Gesundheit verändern. Man sollte keine Angst haben zu versagen, wer es gar nicht erst probiert hat bereits versagt. Jedes Feedback das man bekommt (und sei es noch so negativ) sollte einen Motivieren weiterzumachen und dazuzulernen.
  • Wähle Deine Freunde mit Bedacht – Umgebe Dich mit Leuten die bereits erreicht haben was Du gerne erreichen würdest. Ein drittel der Menschen in Deinem Leben sollten bereits das erreicht haben was Du gerne erreichen möchtest, ein dritte sollte auf Deinem Level sein und ein drittel sollten Menschen sein die von Dir lernen können.

 

Des Weiteren soll man sich in die Facebook Gruppe Freedomfastlane eintragen. Die Idee dahinter ist sich mit seinem Eintrag zu verpflichten die Aufgaben auch wirklich umzusetzen. Das Konzept macht durchaus Sinn, allerdings passiert in der Gruppe nicht der Austausch den ich mir wünschen würde. Ich habe daher allen meinen Freunden erzählt, dass ich mich hier angemeldet habe und motiviere mich zusätzlich indem ich in diesem Blog schreibe.

Es gibt von Ryan auch noch ein passendes Buch für alle die lieber offline lesen:

Jetzt Kaufen

 

Darüber hinaus lese ich gerade noch das Buch Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki . Ich denke die beiden Produkte ergänzen sich sehr gut. In beiden geht es um finanzielle Freiheit und wie man sie erreichen kann. Ich finde das Buch gibt sehr viel gute Denkanstöße und ich merke, dass ich mich bisher viel zu wenig mit dem Thema Finanzen auseinandergesetzt habe. Ich kann das Buch wirklich jedem ans Herz legen der so wie ich bisher gedacht hat, dass es reicht einen guten Job zu haben und sich nicht um seine Finanzen zu kümmern.

Jetzt Kaufen

2 thoughts on “Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website