Tag 4 – Freedomfastlane – Ten Day Challenge von Ryan Moran

Ging es gestern darum sich zu verpflichten eine Idee auszuwählen und diese auch umzusetzen, so geht es heute darum sich die nötigen Freiräume in seinem Leben zu verschaffen seine Idee auch umzusetzen.  Man soll eine Sache für die nächsten dreißig Tage nicht mehr machen: Sei es kein Fernsehen mehr zu schauen, nicht mehr auf Facebook zu surfen oder nicht mehr seinen täglichen Kaffee aus dem Coffee House zu holen (was einem ca. 3 Euro pro Tag spart). Ich habe mich schon vor fast 10 Jahren dazu entschieden keinen Fernseher mehr zu haben, allerdings habe ich dennoch in letzter Zeit wieder vermehrt Serien geschaut (über Beamer oder Laptop). Dies werde ich die nächsten dreißig Tage nicht mehr tun!

Des Weiteren empfiehlt Ryan diese Zeit in die persönliche Entwicklung zu stecken und ein Buch zu lesen oder als Audiobuch zu hören. Auch das habe ich die letzten Wochen ohnehin wieder verstärkt gemacht. Er empfiehlt sich eins dieser fünf Bücher vorzunehmen und die nächsten dreißig Tage zu lesen:

  • by Jeff Olson
  •  by Robert Kyosaki
  • by Anthony Robbins
  • by Timothy Ferriss
  • by Napolean Hill

Drei davon habe ich bereits gelesen: Rich Dad, Poor Dad, The 4-Hour Work Week und Think And Grow Rich. Alle drei Bücher kann auch ich nur weiterempfehlen. Anthony Robbins wollte ich schon immer mal lesen, kenne ihn bisher aber nur aus einigen Videos. Von „The Slight Edge“ hatte ich bisher noch nichts gehört, es klingt aber sehr spannend. Leider gibt es hiervon nur eine gekürzte Audio Version. Sehr ärgerlich, da ich am liebsten Hörbücher auf dem Rad konsumiere. Ich denke aber ich werde dann zu Anthony Robbins greifen oder doch die gedruckte Version von the Slight Edge nehmen. Entscheidung werde ich aber auf morgen vertagen.

In diesem Sinne bis morgen

Jan-Hendrik

One thought on “Tag 4 – Freedomfastlane – Ten Day Challenge von Ryan Moran

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website